+49 (0) 201 616965 0 kontakt@mercur-research.de

Jette Flügge: „Saumgesellschaft I“

Jette Flügge
Saumgesellschaft I, Fineliner auf Papier, 59,4 x 84,1 cm, 2016, www.jette-fluegge.de

Die Naturbeobachtung ist ein Schwerpunkt meiner Arbeit. Kein Pflanzenteil kann zu klein sein, mein Interesse zu wecken. Zeichnerisch spüre ich seiner Form nach und setze die erkundeten Naturstücke in einen gemeinsamen Bildraum. Die Arbeit zeigt Samen unterschiedlichster Pflanzen und die Blüten von verschiedenen Knabenkrautgewächsen.

Über die Künstlerin

Jette Flügge studierte freie Grafik, Druckgrafik und interdisziplinäre Arbeit bei Thomas Ruch sowie Bildhauerei und Installation bei Michael Seeling an der Freien Akademie der bildenden Künste in Essen. Nach einem Anschluss-Studium der Kunst und Kulturanthropologie des Textilen an der TU Dortmund bei Prof. Bettina van Haaren ist sie seit 2016 künstlerisch-technische Mitarbeiterin an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Jette Flügge ist Gründungsmitglied des FrauenKunstForum Südwestfalen e.V. (FKF)

Preise | Stipendien

2012

  • Kunstpreis der TU Dortmund für Graphik

2014

  • 2. Preis der XVII. Deutschen Internationalen Grafik-Triennale Frechen
  • Förderpreis 2014 der Märkischen Bank, Hagen
  • 3. Offenes Atelier am Rothaarsteig, Brilon